Konzepte | Advanced Aircraft Configuration – Ein Studentenprojekt der FH Aachen University of Applied Sciences

Konzeptideen

Hier sind verschiedene Konzepte und Entwürfe zu sehen die bislang im Rahmen des Projekts entstanden sind. Dabei handelt es sich um vielversprechende Ansätze, die daher detaillierter untersucht wurden. Der Fokus des Projekts liegt jedoch weiterhin auf der Entwicklung eines Auslegungstools und dem Vergleich und der Optimierung verschiedener Konfigurationen.

FSJW

Forward Swept Joined Wing
Konzeptidee für Ideenwettbewerb
Fly your ideas with Airbus
Referenzkonfiguration: Airbus A380

Merkmale:

  • nicht-planare Flügelkonfiguration(geringer induzierter Widerstand)
  • Strunard (Strut + Canard); unterstützt den Hauptflügel strukturell; dient als auftriebserzeugende Fläche; wird auf Zug belastet
  • kein Seitenleitwerk (verringert Gewicht und Luftreibungswiderstand)
  • kurzes und damit leichtes Fahrwerk durch hoch liegende Triebwerke
  • hochleistungsfähiges Flugregelungssystem

RSJW

Joined Wing
Konzeptidee
Referenzkonfiguration: Airbus A350

Merkmale:

  • nicht-planare Flügelkonfiguration (geringer induzierter Widerstand)
  • Hilfsflügel unterstützt den Hauptflügel strukturell und dient als Höhenleitwerk
  • moderne Open-Rotor Triebwerke

BW_SL

Box Wing
Konzeptidee
Referenzkonfiguration: Airbus A350

Merkmale:

  • nicht-planare Flügelkonfiguration (geringer induzierter Widerstand)
  • Ultra-High-Bypass Triebwerke
  • Sky-Lounge im Heck

Box Wing

Box Wing
Konzeptidee
Referenzkonfiguration: Airbus A380

Merkmale:

  • nicht-planare Flügelkonfiguration (geringer induzierter Widerstand)
  • Triebwerksposition ermöglicht Ultra-High-Bypass Triebwerke